- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » Markt

SaaS-On demand-Markt


Im Überblick

  • Positiver Einfluss wegen erhöhten Beratungsbedarfs

    Die Wirtschaftszonen der Europäischen Union (EU) und Großbritanniens gehen geschwächt aus dem Brexit hervor. Das erwarten in Deutschland tätige Business-to-Business-Dienstleistungsunternehmen (B2B). Nach einer aktuellen Online-Befragung des Marktforschungsunternehmens Lünendonk & Hossenfelder, Mindelheim, prognostizieren 65 Prozent der Teilnehmer einen Bedeutungsverlust beider Märkte. Für die meisten B2B-Service-Anbieter hat der Brexit indes keinen Einfluss auf das eigene Geschäft. Lediglich die Wirtschaftsprüfer und Steuerberater erwarten durch einen erhöhten Beratungsbedarf ihrer Mandanten positive Auswirkungen. "Eine klare Mehrheit sieht keine Profiteure des Brexits", sagt Jörg Hossenfelder, geschäftsführender Gesellschafter von Lünendonk & Hossenfelder. "Nur 22 Prozent glauben, dass die Eurozone profitiert. Und lediglich 8 Prozent sind der Meinung, dass Großbritannien gestärkt hervorgeht."


Im Überblick

  • KI-Funktionen als Software-as-a-Service

    Bei Digital Workplace-Lösungen gehören Funktionen der Künstlichen Intelligenz (KI) mittlerweile zum Standard. KI-gestützte Hilfen etwa durch Service-Bots oder automatisierte Fehleranalysen bieten nicht mehr nur die großen Anbieter am deutschen Markt. Dies stellt der neue "ISG Provider Lens Digital Workplace of the Future Germany 2019" fest, eine Studie der Information Services Group (ISG). ISG ist ein führendes, globales Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Technologie-Segment. Entweder realisieren die Provider die KI-Funktionen selbst oder im Rahmen von Partnerschaften mit anderen Dienstleistern, die KI-Funktionen als Software-as-a-Service (SaaS) bereitstellen.


- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Inhalte


21.01.20 - Studie: Finanzinstitute erkennen Potential von Datenanalyse für Kundenbindung

21.01.20 - Open Systems ab sofort Partner im Microsoft Azure Virtual WAN-Programm

22.01.20 - SaaS: Kann SD-WAN die Sicherheit von Cloud-Anwendungen

22.01.20 - Gartner-Prognose: Weltweiter Umsatz mit Public Cloud wird im Jahr 2020 um 17 Prozent wachsen

22.01.20 - Die sechs Top-Cloud-Anwendungstrends der kommenden Monate

23.01.20 - Mit Big Data, Automatisierung und IoT auf dem Weg zu virtuellen Gesellschaften

23.01.20 - Wenn MSPs zum Instrument der Cyberkriminellen werden: Angreifer nutzen Managed Services für Ransomware-Attacken auf deren Kunden

24.01.20 - Tranquility Base: Eine neue Open-Source-Initiative, die ein Multi-Cloud-Datacenter in Code bereitstellt

27.01.20 - Versicherer GVV entscheidet sich für "Keylane Axon"

27.01.20 - NetApp und Google Cloud bauen strategische Partnerschaft zur Förderung von Innovationen in der Cloud aus

27.01.20 - Es sind die Geschäftsziele, die die Anwendungen bestimmen, nicht das Netzwerk

28.01.20 - Ergänzende Kompetenzen und beidseitige ServiceNow-Expertise

28.01.20 - Ovum positioniert Tibco als Marktführer bei Cloud Computing-Plattformen für hybride Integration

28.01.20 - "Microsoft Ignite 2019": Intelligente Tools für effiziente Zusammenarbeit und mehr Sicherheit

30.01.20 - TCS gründet Microsoft Business Unit: Neuer Geschäftsbereich für Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Cloud auf Basis von Microsoft-Technologien

30.01.20 - Enterprise Cloud Index: 73 Prozent der Unternehmen holen Apps zurück ins Rechenzentrum

30.01.20 - Technologie-Trends 2020: Cloud-Datenmanagement verbessert Datenmobilität und -portabilität

31.01.20 - Ausblick, was es mit dem Trend der "Cloud Data Repatriation" auf sich hat

31.01.20 - Infineon und Klika Tech kooperieren bei der Entwicklung von IoT- und Cloud-Lösungen für Smart Buildings

03.02.20 - "Cloud Performance Report": Gravierende Leistungsunterschiede zwischen AWS, Google Cloud Platform, Azure, Alibaba und IBM Cloud auf

03.02.20 - Gartner: Unternehmen müssen Outsourcing-Vereinbarungen überprüfen, um geopolitische Risiken zu minimieren

04.02.20 - Studie untersucht Wirtschaftspotenziale von Künstlicher Intelligenz: 13 Prozent höheres BIP bis 2025 möglich

04.02.20 - Cloud Security Spending in the US Expected to Reach $1.93 Billion by 2021

04.02.20 - Claranet unterstützt Unternehmen bei Entwicklung, Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung ihrer Public-Cloud-Umgebungen mit umfassenden Managed Services

05.02.20 - Itenos optimiert Konnektivitäts- und Mehrwertdienste durch Kooperation mit Colt

06.02.20 - "Unisys Cloud Success Barometer": Wer die Cloud wirklich ernst nimmt, erzielt bessere Geschäftsergebnisse

06.02.20 - ExtraHop Extends Cloud-Native Network Detection and Response with Google Cloud Platform Integration

07.02.20 - Videoüberwachung und Zugangskontrolle mit KI und Cloud: Hosted-Security-Anbieterin Morphean baut Geschäft in Deutschland aus

07.02.20 - Mit weltweit 160 Points of Presence (PoP) stellt Forcepoint die umfassendste Cloud-Security-Infrastruktur der Branche bereit

10.02.20 - Veeam schützt für Serviceplan Microsoft Office 365-Daten – internationale Marketinggruppe spart Storage-Kosten

10.02.20 - Zertifizierungsprozess für Fiskal Cloud läuft planmäßig

10.02.20 - Edge Cloud-Spezialist stellt auf der Fachmesse Gemeinschaftsprojekt mit Siemens MindSphere, Rittal und BÄR Automation zum FTS-Onboarding vor

11.02.20 - "Guardicore Centra" über Microsoft Azure Marketplace verfügbar

11.02.20 - SAP und Accenture entwickeln gemeinsam neue Cloud Computing-Lösung für Versorgungsunternehmen

12.02.20 - Google Cloud und VMware kündigten einen Ausbau ihrer Partnerschaft an, dank der VMware Cloud Foundation Workloads auf GCP über CloudSimple laufen können

12.02.20 - Multi-Cloud ist bereits 2019 Realität, doch dauerte es, bis die Managementpraktiken für den Betrieb mehrerer Workloads über Services, Regionen und Cloud-Anbieter hinweg ausgereift waren

13.02.20 - Umfrage: Unternehmen unterschätzen die Gefahren der Schatten-IT

13.02.20 - Multi-Cloud-Anbieter und Managed-Services-Spezialist mit einem umfassenden Angebot für den Mittelstand

13.02.20 - Drei Cloud-Trends 2020 in der Energieversorgung: Die Cloud als Rettung im Kampf der Energiefresser

14.02.20 - Neueste Technologien für die Bereitstellung von Enterprise Clouds

14.02.20 - Mehr als 50 Prozent der Unternehmen betrachten Cloud-Anwendungen als Grundlage für die digitale Transformation

17.02.20 - Studie: IT-Dienstleister erwarten 2020 ein Umsatzwachstum von 10,8 Prozent

17.02.20 - Die Hybrid-Cloud wird die neue Multi-Cloud

17.02.20 - OVHcloud: Falk Weinreich wird neuer General Manager Central Europe

18.02.20 - Report: Enorme Unklarheit bei Cloud Security

18.02.20 - Mit Cloud, SaaS und IoT verlangen Kunden mehr Transparenz über ihre Softwarenutzung

18.02.20 - Markus Göbel ist Senior Communications Manager für die Azure-Cloud

19.02.20 - Ob Storage oder Computing, der Trend hin zur Cloud ist längst in Deutschland angekommen

19.02.20 - Cloud-Lösungen stellen heute eine zentrale Säule für erfolgreiche Digitalisierungsstrategien

19.02.20 - Schlamm in die Cloud: Darauf sollten Unternehmen bei Legacy-Migrationen achten

20.02.20 - Quo vadis, Finanzwesen 2020? Vier Cloud-ERP-Trends, die CFO in den kommenden Monaten im Auge behalten sollten

20.02.20 - SentinelOne ist jetzt auch über den AWS Marketplace verfügbar

21.02.20 - Die Public Cloud erobert auch in Deutschland die Kernsysteme des Business

21.02.20 - IT mit Sicherheit: Controlware ist zertifizierter Partner von Amazon Web Services

21.02.20 - Trend Micro als Marktführer für Hybrid Cloud Security ausgezeichnet

24.02.20 - Gehört iPaaS der Vergangenheit an? Die Data Unification Platform als Nachfolger von iPaaS

24.02.20 - Studie: Erst 12 Prozent der deutschen Finanz-Entscheider glauben, dass Künstliche Intelligenz die Fehlerquote im Forderungsmanagement revolutionär minimieren wird

25.02.20 - Eperi und Netskope: Allianz zwischen zwei Anbietern von Cloud-Sicherheitslösungen

25.02.20 - Die Integration von Workspace Management und Endpoint Security wird 2020 eine der wichtigsten Aufgaben für CIOs und CISOs

26.02.20 - Sicheres Management: Vom Outsourcing zur Automatisierung

26.02.20 - Studie: Unternehmen weltweit kämpfen mit Optimierung, Verwaltung und Schutz von Multi-Cloud-Rechnerinfrastrukturen

27.02.20 - CGI schließt Akquisition von Scisys, Anbieterin von IT-Dienstleistungen in Großbritannien und Deutschland, ab

27.02.20 - Schon kleine Fehltritte in der Cloud bergen hohes Risiko

28.02.20 - ForgeRock ab sofort im "Google Cloud Platform Partner Advantage Program"

28.02.20 - SOC-as-a-Service für Exclusive-Fachhandelspartner

28.02.20 - Das IT-Service-Management und der IT-Betrieb werden im Jahr 2020 weiter zusammenwachsen

02.03.20 - Studie 2019: IT-Dienstleister erwarten 2020 ein Umsatzwachstum von 10,8 Prozent

03.03.20 - Talend unterstützt Landesverwaltung Salzburg bei Open Data-Initiativen, der DSGVO-Umsetzung sowie mit Cloud-Lösungen

03.03.20 - "ThoughtWorks Technology Radar": Mehr Transparenz bei Machine Learning ist dringend notwendig

03.03.20 - Ionos ab sofort "VMware Cloud Verified Partner"

04.03.20 - AWS und Verizon arbeiten zusammen und bieten 5G Edge Computing

04.03.20 - Textilsystemdienstleister Katag jetzt im Datev-Ökosystem

04.03.20 - Delphix stellt "Delphix 6.0" und den ersten DataOps-Marktplatz vor

05.03.30 - Veritas und AWS bauen ihre Partnerschaft kontinuierlich aus

05.03.30 - Studie zeigt: Unternehmen setzen für die Kommunikation am digitalen Arbeitsplatz auf die Cloud

06.03.20 - Check Point übernimmt Protego für Serverless Protection in der Cloud

06.03.20 - Controlware integriert Cloud-Software-Lösungen von HashiCorp in das Portfolio "Data Center & Cloud"

06.03.20 - Handelsunternehmen beeline wechselt in die QSC-Cloud - Wechsel von der Public zur Managed Private Cloud

09.03.20 - Snow integriert Hybrid-Cloud-Management-Plattform von Embotics in ihrPortfolio

09.03.20 - Versand vertraulicher Informationen: Cryptshare nun auch auf Microsoft Azure verfügbar

09.03.20 - Atos erhält weiteren Auftrag von Bayer über weltweite Managed Security Services

10.03.20 - Umfrage: Nur 53 Prozent der Unternehmen haben überhaupt eine Digital-Strategie -45 Prozent fehlt der Einblick, um Performance-Probleme zu beheben

10.03.20 - Acronis erwirbt 5nine, um ihr Lösungsportfolio für Managed Service Provider, um einheitliche Cloud-Management- und Security-Tools zu erweitern

10.03.20 - Zuora erzielt in der Wertung des unabhängigen Forschungs- und Beratungsunternehmens Forrester Research die beste Platzierung in den Kategorien "Aktuelles Angebot" und "Präsenz am Markt"

11.03.20 - Planconnect wird zu thinkproject managed services

11.03.20 - Mindtree wird von Cisco zum Partner für Managed Secure SD-WAN Services gewählt

11.03.20 - Florian Malecki von StorageCraft gibt einen Ausblick, was es mit dem Trend der "Cloud Data Repatriation" auf sich hat

12.03.20 - Informatica erweitert strategische Partnerschaft mit Google mit neuen, nativen Angeboten für die "Google Cloud Platform"

12.03.20 - Online-Auktionsmarkt verbessern: PropertyRoom.com setzt auf Netscout

13.03.20 - Wichtig für erfolgreiche Audits: Kostentransparenz und Kontrolle des IT-Ökosystems

13.03.20 - Programmieren im Jahr 2020: Spannende Aspekte kommen auf Software-Entwickler zu

16.03.20 - Mittelstands-Finanzierung: Unternehmen drücken beim Thema Big Data die Pause-Taste

16.03.20 - Equinix eröffnet neuen Rechenzentrums-Standort in Hamburg

16.03.20 - Unabhängige Analysten sehen Bitdefender als führend im Bereich Cloud Workload Security

17.03.20 - Sicheres Cloud Computing: BSI stellt aktualisierten "Cloud Computing Compliance Criteria Catalogue" vor

17.03.20 - "Cloud Threat Report" von Oracle und KPMG: setzen Unternehmen vermehrt auf Cloud-Technologien, um ihre Daten in einem sicheren Umfeld gespeichert zu wissen

17.03.20 - Workloads migrieren auch in den nächsten zwölf Monaten verstärkt in die Cloud

18.03.20 - Mittel für zusätzliche, notwendige Cloud-Sicherheitslösungen werden oft nur zögerlich bewilligt

18.03.20 - Cloud Workspaces als sichere Alternative zum Windows-PC

18.03.20 - Rechenzentrums-Trends 2020: Hybrid-Computing wird Mainstream

19.03.20 - ISG Provider Lens: Ionos ist Rising Star unter IaaS-Anbietern

19.03.20 - Service-Management-Trends 2020: IT-Service-Management ist und bleibt ein zentraler Bestandteil der IT-Organisation und des Unternehmens

19.03.20 - Migration der SAP-Landschaft in die Cloud

20.03.20 - Zusammenspiel von Business Process Outsourcing und Software-Automatisierung

20.03.20 - Das Thema Outsourcing gewinnt besonders für Unternehmen in der Energiebranche an strategischer Bedeutung

20.03.20 EMEA-Region: Unternehmen arbeiten weiter an der Implementierung der Hybrid-Cloud als "idealem" IT-Modell

23.03.20 - IT-Trends 2020: Immer mehr Plattform-as-a-Service-Provider werden auf Serverless-Architekturen setzen, um Entwicklern das Erstellen von Cloud-nativen Anwendungen zu erleichtern

23.03.20 - CIOs bauen ihre Organisationen um - Hybrid Cloud bleibt wichtiges Trendthema in der IT

23.03.20 - Um flexibler zu werden, setzt der Handel auf die Hybrid Cloud

24.03.20 - Weitreichende Folgen für Unternehmen und Nutzer: Fehler in öffentlichen Clouds

24.03.20 - Gartner CIO-Umfrage: Organisatorische Störungen und Finanzierungsdefizite sind zentrale Herausforderungen für Behörden

24.03.20 - KI, Cloud Computing, neue Bankmodelle: Diese Trends bestimmen das Bankwesen

25.03.20 - PSW Group nimmt "Boxcryptor 2.0" unter die Lupe: Cloud-Verschlüsselungssoftware hat an Sicherheit zugelegt

25.03.20 - Tipps für die Aufbewahrung von Daten in der Cloud

25.03.20 - IT-Full-Outsourcing: emagine lagert IT, Infrastruktur und Service-Desk an msg services aus

26.03.20 - ISG Index: Europäisches Outsourcing wächst 2019 um 10 Prozent, da Unternehmen wegen wirtschaftlicher Unsicherheit Kosten senken wollen

26.03.20 - Neu geschaffene CISO-Position bekräftigt die Bedeutung der Sicherheit bei der Expansion von Talend Cloud-Services in Unternehmen

27.03.20 - Verständnis von Bedrohungen für Azure-Cloud-Umgebungen

27.03.20 - Vorhersage: "Automation First" überholt "Cloud-First"

30.03.20 - In welche Richtungen investiert werden muss, um digitale Souveränität zu stärken

30.03.20 - SaaS-Plattform zur vernetzten Analyse und Modellierung von HR- und Finanzdaten

02.04.20 - CIO-Studie: Cloud-Komplexität übersteigt menschliche Fähigkeiten

02.04.20 - Der Unterschied zwischen einer Transit Cloud und einer Destination Cloud in Bezug auf die Sicherheit

03.04.20 - Apps: Den aktuellen Stand jederzeit im Blick

06.04.20 - Ohne Neuausrichtung stehen Managed-Service-Providern schwere Zeiten bevor

06.04.20 - Adjust, ein global erfolgreiches SaaS-Unternehmen, benötigte maßgeschneiderte, flexible und leistungsstarke Infrastruktur

06.04.20 - "Tibco Cloud Integration" ist ab sofort auf Microsoft Azure erhältlich

07.04.20 - Checkmarx bietet als AWS Public Sector-Partner Application Security für den öffentlichen Sektor

07.04.20 - Analysten sehen Trend Micro als einen der führenden Anbieter von "Cloud Workload Security" an

08.04.20 - Cloud, Microservices und DevOps versprechen heute eine hohe Agilität, aber dennoch bleibt ein realistischer Zeitrahmen immer noch entscheidend für den Projekterfolg

08.04.20 - NIBC Introduces First of its Kind Dutch SaaS Financing for Software Company Betty Blocks

09.04.20 - Gerade neue Energieversorger und Energie-Start-Ups werden von FaaS und Managed Services profitieren

09.04.20 - BSI Group vergibt Prüfsiegel für die LucaNet Cloud Services GmbH

14.04.20 - Infosys Partners with ABN AMRO to Accelerate its Cloud and DevOps Transformation Journey

14.04.20 - Im Rahmen der Kooperation mit Microsoft fördert Fujitsu die Modernisierung von lokalen Infrastrukturen und bietet sofort einsatzbereite, maßgeschneiderte Hybrid IT-Lösungen an

15.04.20 - Ionos und Nextcloud gemeinsam für mehr Datensouveränität

15.04.20 - NTT Ltd. jetzt Advanced-Spezialistin für SAP on Microsoft Azure

16.04.20 - Netskope erhält 340 Millionen USD in weiterer Finanzierungsrunde unter Führung von Sequoia Capital Global Equities

16.04.20 - ExtraHop Integrates with AWS to Automate Response and Forensics for Cloud Workloads

17.04.20 - Studie: 80 Prozent der befragten Deutschen stehen bei geschäftlichen Entscheidungen unter größerem Druck als bei Entscheidungen im privaten Bereich

17.04.20 - Seit der Einführung des Partnerprogramms vor zehn Jahren hat sich HubSpot in ein umfassendes Plattform-Ecosystem mit Tausenden von App-Entwicklern und Partnern auf der ganzen Welt gewandelt

17.04.20 - Die Cloud-basierte IAM-Lösung "HelloID" von Tools4ever unterstützt YubiKey und andere Sicherheitsschlüssel mit FIDO2-Standard

20.04.20 - Maßgeschneiderte Lösungen für AI, Big Data, IoT, Mobile und Cloud

20.04.20 - Studie: Unternehmen, die auf Künstliche Intelligenz setzen, können Gewinne 80 Prozent schneller steigern

20.04.20 - Führender VAD erweitert mit der Partnerschaft sein Lösungsangebot in den Bereichen Cloud Security und Datensicherheit

21.04.20 - 70 Prozent der C-Suite in Deutschland sind überzeugt, dass eine höhere Transparenz der Netzwerk- und Anwendungsperformance Business-Innovationen vorantreibt

21.04.20 - Infosys akquiriert Simplus, einer der führenden Salesforce Consulting und Platin Partner

21.04.20 - Talend erweitert europäisches Management und wird damit das Cloud-Wachstum stärken

23.04.20 - Bei der Einführung von DevOps stehen Unternehmen allerdings vor einigen, allen voran organisatorischen Herausforderungen

23.04.20 - "Cobalt Iron Compass Enterprise" SaaS Backup Solution Now Offers Powerful NAS Backup

23.04.20 - Klare Sicht auf globale Sales-Pipeline, kurze Reaktionszeiten und Co.

24.04.20 - Studie: Knapp 80 Prozent der Unternehmen speichern sensible Daten in der Public Cloud

24.04.20 - Denodo-Plattform jetzt auf dem "Google Cloud Platform (GCP) Marketplace" verfügbar

27.04.20 - Künstliche Intelligenz ist zum integralen Bestandteil des Digital Workplace geworden

27.04.20 - Thycotic profitiert von Channel-Performance

27.04.20 - Gisa ist Teil der globalen Co-Innovation zur Gestaltung von "SAP Cloud for Utilities"

28.04.20 - Drei Fehler, die man bei der Modernisierung von Business-Intelligence-Lösungen vermeiden sollte

28.04.20 - Wie gehen Unternehmen das Thema digitale Transformation an?

28.04.20 - Gaia-X kann das unabhängige Cloud-Netzwerk sein, das Europa braucht

29.04.20 - Brexit: Zwei Drittel der Service-Unternehmen glauben, dass die europäische Wirtschaftskraft sinkt

29.04.20 - Studie: Nur 32 Prozent der Daten-Teams können die Erkenntnisse gewinnen, die ihr Unternehmen für eine bessere Entscheidungsfindung braucht

29.04.20 - Top-Ranking in der Kategorie "Current Offering" für das aktuelle Produktangebot von Teradata

30.04.20 - Consulting-Erfahrung und Cybersicherheits-Expertise vereint

Meldungen: Markt

  • Fünf Tipps für erfolgreiche IT-Projekte

    Eine hohe Komplexität sowie der Einsatz neuer und noch weitgehend unbekannter Technologien sind nahezu allen IT-Projekten gemein. Nicht wenige scheitern auch daran. Um IT-Projekte erfolgreich umzusetzen, ist ein umfassendes und konsequentes Projektmanagement unabdingbar. Dabei müssen dem Beratungsunternehmen iTSM Group zufolge vor allem fünf Aspekte besondere Berücksichtigung finden. Die wesentliche Voraussetzung für erfolgreiche IT-Projekte ist laut iTSM Group ein klar definiertes und abgrenzbares Projektziel, das überdies auch realistisch sein muss. "Kosteneinsparung oder schnellere Bearbeitung von Anfragen sind keine solchen Ziele", so Tobias Beckmann, Head of Digital Service Advisory bei der iTSM Group. "Die gewünschten Verbesserungen sollten präzise beschrieben werden. Die bekannte SMART-Formel ist eine Möglichkeit Ziele zu beschreiben. Das Ziel sollte spezifisch, messbar, akzeptiert, relevant und terminiert sein, nur so ist der Projekterfolg zu erreichen."

  • Speicherung von Daten in der Cloud

    Viele von uns leben heute in einer kollaborativen Umgebung - von der Arbeit bis hin zum Familienleben. Daten oder Online-Dokumente werden gemeinsam genutzt und manch einer teilt den Zugang für Informationen in der Cloud. Das ist für viele tagtägliche Realität. Wichtig ist, dass man die Risiken versteht und weiß, wie man mit potenziellen Gefahren umgeht und vor allem, wie man diese mindert. Ein Grundsatz sollte dabei nie in Vergessenheit geraten: Die Cloud ist der Computer eines anderen. Das Risiko bei der Speicherung von Informationen in der Cloud besteht darin, dass man die Kontrolle über die eigenen Dateien aufgibt. Das bedeutet auch ein gewisses Risiko dafür, dass jemand anderes auf die Daten zugreifen kann, sei es böswillig oder versehentlich.

  • Für Sicherheit öffentlicher Clouds verantwortlich

    Öffentliche Clouds sind beliebt, um die stetig wachsenden Datenmengen zu verwalten. Für einen optimalen Schutz dieser Daten müssen Anbieter und Nutzer aber gleichermaßen ihren Sicherheitsrollen gerecht werden. Sophos hat sich Cyberangriffe auf Cloud Computong-Plattformen mitsamt den Auswirkungen auf Unternehmen genauer angesehen. Wer ist für die Sicherheit öffentlicher Clouds verantwortlich? Wenn man mit Cloud Computing-Providern wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure oder Google Cloud Platform zusammenarbeitet, ist es wichtig zu verstehen, dass Sicherheit eine Frage von gemeinsamer Verantwortung ist. Anbieter öffentlicher Clouds präsentieren ihren Kunden eine große Flexibilität, ihre Cloudumgebung zu gestalten. Die Konsequenz ist allerdings, dass Provider daher keinen umfassenden Schutz für virtuelle Netzwerke, virtuelle Maschinen oder Daten in der Cloud anbieten.

  • Outsourcing als Chance begreifen

    Im deutschsprachigen Raum erfreut sich die Auslagerung der IT-Abteilung immer größerer Beliebtheit. Für viele Mitarbeiter und Führungskräfte ist der Begriff "Outsourcing" jedoch auch in Zeiten digitaler Transformation immer noch ein Schreckgespenst. Denn das Auslagern von Aufgaben einer internen IT-Abteilung ruft zum einen Risiken für die Organisation hervor und sorgt zum anderen für Ängste bei den Mitarbeitern. Deshalb benötigt Outsourcing einen strukturierten Ablauf und vor allem Transparenz. Dabei erlaubt eine Auslagerung bestimmter Aktivitäten und IT Services, die das Unternehmen nicht spezifisch und strategisch unterstützen, eine Fokussierung auf das Kerngeschäft um neue Services und Produkte zeitnah umzusetzen und im Markt zu platzieren. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung stellt Geschwindigkeit eines der entscheidenden Wettbewerbsvorteile dar. Auf aufwändige Infrastruktur und Technologie zu verzichten sowie auf geschulte Fachkräfte des externen Dienstleisters zu vertrauen ist demnach eine ernst zu nehmende Möglichkeit, die Innovations- und Gestaltungskraft der eigenen Mitarbeiter zu fördern.

  • BPO braucht RPA

    Zahlreiche Unternehmen lagern Teile ihrer Geschäftsprozesse an Drittfirmen aus - klassisches Business Process Outsourcing (BPO). Alternativ führen sie intern eine starke Trennung zwischen Applikation und Bedienungsebene ein. Für die zugeschalteten Dienstleister bedeutet das in jedem Fall, dass die auszuführenden Prozesse technisch gesehen in der Ferne liegen, was eine effiziente Umsetzung der Abläufe erschwert. "Nicht die einzige Herausforderung, denn besonders im internationalen Wettbewerb droht BPO den Anschluss zu verlieren. Potenzial zur Weiterentwicklung der Technologie liegt in der Zuschaltung von Robotic Process Automation, kurz RPA", erklärt Alexander Steiner, Chief Solution Architect der meta:proc GmbH.

  • Was das Ende von Windows 7 mit Cloud zu tun hat

    Am 14. Januar war es soweit: Microsoft beendete den Support für Windows 7. Doch noch immer verwenden sehr viele Rechner und Applikationen dieses Betriebssystem - laut NetApplications hatte es im Dezember 2019 noch immer einen Marktanteil von fast 27 Prozent. Ungepatcht wird Windows 7 schnell zum Risiko, denn Kriminelle nutzen bekannt werdende Sicherheitslücken schamlos aus: Diebstahl von Passwörtern und Daten oder gar Erpressung durch die Verschlüsselung ganzer Systeme können die kostspieligen Folgen sein. Das Support-Ende bedeutet für Unternehmen über kurz oder lang, dass sie auf ein neues Betriebssystem wechseln müssen, wenn sie es nicht schon getan haben. Für die meisten Firmen bedeutet das nicht nur eine Umgewöhnung für die Mitarbeiter. Der Migrationsaufwand auf ein neues System ist enorm. Daher ist es kein Wunder, wenn betroffene Unternehmen aktuell nicht auch noch über eine zusätzliche Cloudmigration nachdenken wollen.

  • Hybrider Ansatz meist der beste Weg

    Die IT-Dienstleisterin Avision erläutert, warum bei der Migration von Altanwendungen in die Cloud ein hybrider Ansatz meist der beste Weg ist. Die Migration in die Cloud gilt als eine gute Möglichkeit zur Modernisierung von Legacy-Anwendungen, denn sie bietet zahlreiche potentielle Vorteile. Altanwendungen lassen sich etwa den Nutzern einfacher standortunabhängig zur Verfügung stellen und bestimmte Services können nur einem ausgewählten Personenkreis zugewiesen werden. Daneben verspricht die Cloud betriebswirtschaftliche Vorteile, da Anwendungen dort kostengünstiger betrieben und skaliert werden können. Nicht zuletzt kann sie auch ihre Sicherheit erhöhen. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen haben mit ihren begrenzten Budgets meist nicht die Möglichkeit, solch umfassende Sicherheitsvorkehrungen zu implementieren wie die Cloud-Dienstleister.

  • Daten sicher aus der Public Cloud zurückführen

    In vielen Unternehmen findet im Umgang mit der Cloud inzwischen ein Umdenken statt und vermehrt wollen Unternehmen zumindest Teile ihrer Kerndaten und zentralen Anwendungen aus der Public Cloud zurückholen (Cloud Data Repatriation). Laut der US-Analystenfirma IDC, haben 80 Prozent der Unternehmen ihre Workloads im vergangenen Jahr repatriiert. Es wird davon ausgegangen, dass in den nächsten zwei Jahren 50 Prozent der Anwendungen aus der Public Cloud an private oder lokale Hosting-Standorte zurückgeholt werden - teils aus Kostengründen oder wegen der Skalierbarkeit. Zwar bieten Public Clouds ein hohes Maß an Flexibilität, sie sind aber auch teuer und die Übertragung unstrukturierter Daten, wie sie beispielsweise vom Internet of Things (IoT) erzeugt werden, ist zudem oft nicht schnell genug. Gerade Unternehmen, die glaubten, sie hätten ihre Daten im Griff, müssen feststellen, dass sie die Masse unstrukturierter Daten nur schwer einschätzen können. Lange dachte man, das Problem wäre gelöst, wenn man den Großteil der Daten in die Cloud verschiebt. Jetzt wird zunehmend deutlich, dass die Cloud nicht nur teuer sein kann, sondern dass es aufgrund potenzieller Latenzzeiten auch manchmal schwer ist, schnell genug an bestimmte Daten heranzukommen.

  • Im Visier: Managed Service Provider

    Chester Wisniewski, Principal Researcher bei Sophos, hat ein Gespür für Trends, und zwar welche neuen perfiden Methoden sich im kriminellen Online-Ökosystem entwickeln. Angriffe über Managed Service Provider (MSP) hat er kommen sehen. Die jüngsten Beispiele von attackierten Zahnarztpraxen bestätigen nun seinen Spürsinn. Allerdings können wenige Sicherheitsmaßnahmen bereits große Wirkung im Kampf gegen die Hacker erzielen. Ransomware ist eine starke Waffe der Cyberkriminellen. Und es entwickelt sich ein neuer Trend - die Infizierung von Unternehmen über deren Managed Service Provider. Die jüngsten Opfer allein in den USA: Hunderte von Zahnarztpraxen und Kommunen. Chet Wisniewski, der Forensik und das Vorhersagen von cyberkriminellen Entwicklungen zu seinem Beruf gemacht hat, hatte die Probleme und Gefahren von MSPs bereits seit langem im Auge und empfiehlt konkrete Schritte zur Vermeidung.

  • Applikationen nur so gut wie das Netzwerk

    Die Cloud-Nutzung ist laut bitkom auf Rekordniveau bei Unternehmen. Allerdings ist die Leistung der Applikationen in der Cloud nur so gut wie das Netzwerk. Doch herkömmliche WANs können den Ansprüchen eines modernen Datenverkehrs kaum gerecht werden. Das traditionelle Router-zentrierte Modell ist netzwerkgesteuert. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass das Unternehmen gezwungen ist, sich an die Einschränkungen des Netzwerks anzupassen. Traditionelle Router, die vor der Cloud entwickelt wurden, führen den gesamten für die Cloud bestimmten Datenverkehr von Zweigstellen zurück zum Rechenzentrum, anstatt direkt zu Software-as-a-Service (SaaS)- bzw. Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Anwendungen und -Instanzen. Das beeinträchtigt die Leistung und die Produktivität immens.